Thursday, 7 January 2010

Schnorcheln, Orcas und Coromandel

altes Frauengefängnis in Whangarei

Maori-Museum
Goat Island Marine Reserve

Heimatgefühle? Nein.

Jeden einzelnen habe ich probiert!

In der Nähe von Whangarei besuchten wir dann ein Museum mit Kiwi-Haus. Wir hatten Glück den Kiwi zu sehen, da er nicht zu einer bestimmten Zeit wach ist sondern immer wieder mal wach ist und die letzten drei Tage nicht aus seiner Höhle gekommen ist. Neben dem Kiwi-Haus waren noch einige alte Gebäude, die aus dem 19ten Jahrhundert stammen, unteranderem ein altes Gefängnis. Es gab dort auch mehrere Gebäude in denen alte Maschinen und Oldtimer restauriert werden. Ein älterer Mann, der auch in dem Oldtimer-Club ist, erzählte uns mit Freude etwas über die alten Maschinen. Danach gingen wir noch in ein Museum über Maori-Geschichte und zu einem sprechenden Kea mit dem wir uns etwas unterhielten. Nach dem Besuch fuhren wir weiter bis zum Goat Island Reserve in der Nähe von Leigh, wo wir uns Flossen und Taucherbrillen ausliehen und das Meer erkundeten. Das Meer war wesentlich kälter als auf den Fidschis und die Fische waren auch nicht so farbenfroh. Etwas unheimlich war die Größe der Fische, die zwischen 0,5 Meter und 2 Meter lag, und dass die Fische direkt auf einen zu schwammen, da sie dachten sie kriegen Futter. Da das Meer relativ kalt war, wärmten wir uns etwas auf der Goat Island etwas auf, bevor wir wieder zurück zum Festland schwammen. Dort angekommen, sahen wir umherschwimmende Orcas hungrig auf der Suche nach Rochen, genau dort wo wir schnorchelten. Nach dem schnorcheln fuhren wir zum Zeltplatz beim Sheepworld im Dome Valley, in der Nähe von Warkworth. Am nächsten Tag machten wir eine Honigverköstigung von allen Honiggeschmacksrichtungen die sie hatten und kauften einen leckeren Apfelhonig. Danach fuhren wir nach Auckland um für Lisas Kamera eine Speicherkarte zu kaufen. Von dort ging es dann weiter nach Coromandel wo wir dann in Coromandel Town zelteten und auf dem Trampolin herum hüpften. Dort besichtigten wir ein bisschen das etwas karge Coromandel Town, kauften etwas zu Essen ein und assen ein Eis.

1 comment:

  1. Dear blogger,

    Our IX10 competition is doing great, with some really cool blogs eager to get number 1 spot! We’re very glad you have accepted this challenge and joined us.

    This e-mail is just to remind you there is still time to get your blog up in the list. The voting goes until February 14th at midnight CET (GMT +1), so get down to business and keep voting!

    Wishing you all good luck,

    Priscila
    On behalf of bab.la and Lexiophiles team

    ReplyDelete

News - New Zealand Herald - National